Dipl. Sozialtherapeut Lothar Riemenschneider als getarnter Helfer des Systems?

Kurzmitteilung Gepostet am Aktualisiert am

Dipl Sozialtherapeut Lothar Riemenschneider

“Was für eine nichtsnutzige stinkende Dreckfotze

ist denn dieses blonde Drecksweibstück “Nicole Merten Panitz”,

und weshalb darf diese Hurenfotze sowas posten?

Ich denke, dass ich hier falsch bin. Wenn jemand vergast

werden muß, dann nichtsnutzige lügnerische

Dreckshuren wie “Nicole Merten Panitz”.”

[Herr Dipl. Sozialtherapeut/-pädagoge Lothar Riemenschneider]

Lothar Riemenschneider (Sozialtherapeut?) propagiert in offenen Netzwerken gegen Hasskommentare. Die AfD diffamiert er als wildgewordene islamähnliche Spießer. Facebook Nutzerinnen betituliert er als nichtsnutzige stinkende Drecksfotzen, die er gerne vergasen würde.
Wer ist wer? Lothar Riemenschneider am 1. Februar in Facebook :
— Die AfD hat keine Lösungen und will keine Lösungen, und sie will den Rückschritt in eine Gesellschaft, die sich von der Haltung von „Islamisten“ wenig unterscheidet – deshalb ist es wichtig, dass Parteien und Politiker, die eine solche rückschrittliche Gesellschaft nicht wollen, sich der Selbstzensur nicht beugen, und auf GELTENDE GESETZE verweisen ! — … dann braucht NIEMAND mehr NEO-NAZIS und wildgewordene SPIESSER wie die von der „AfD“… !

Wer ist aber Sozialtherapeut Lothar Riemenschneider, der gegen Hasskommentatoren vorgeht, wenn er Netzwerknutzerinnen als dreckige Fotzen bezeichnet, die er am liebsten vergasen würde?

Fragwürdiger Sozialtherapeut Lothar Riemenschneider
Fragwürdiger Sozialtherapeut Lothar Riemenschneider

Wie Täter als Helfer getarnt im Auftrag des Systems agieren, um Mitbürger mit Hasspostings zu überschütten, die sich unter anderem gegen Folter an (Klein)Kindern einsetzen, obwohl sie als Dipl. Sozialtherapeut/-pädagogen vorgeben, genau diesen (Klein)Kindern helfen zu wollen:

Herr Dipl. Sozialtherapeut/-pädagoge Lothar Riemenschneider, http://www.riemenschneider-berlin.com, Berlin – attackierte sehr offensichtlich im staatlichen Auftrag eine Mitstreiterin im Kinderschutz mit ordinären, zu patriarchaler Gewalt gegen Einzelpersonen aufrufenden Hassposting. [siehe Screenshot]. 

Das bemerkenswerte an Herrn Dipl. Sozialtherapeut/-pädagogen Lothar Riemenschneider ist, dass er zu der Gruppe der akademisch versierten Täter/Täterinnen gehört, die vom System protegiert werden, um schwerste Fälle von Folter, trauma based mind control & rituellem Missbrauch zu vertuschen. Wie im Artikel “Schweigen”[http://traumabasedmindcontrol.com/index.php/schweigen/] angeführt, wird eine enorme Anzahl an Therapeuten/Pädagogen/Ärzten dafür bezahlt, nichts nach außen dringen zu lassen, durch gezielte Falschinformation Täter/Täterinnen zu schützen, vor allem, anstelle von Hilfe wird geprüft, ob (Klein)Kinder für weitere trauma based mind control Programmierungen verwendbar sind oder womöglich erkannten Täter/Täterinnen gefährlich werden könnten. In weiterer Folge – bei geeigneten (Klein)Kindern – werden diese den Behörden gemeldet, um sie für weitere Benutzung bei Humanexperimenten und Ritualen zur Verfügung stellen zu können. Die schützenden Elternteile werden vom selben akademisch versierten Täter/Täterinnen Apparat entsorgt.

Wie geschmiert dieser Apparat funktioniert, hier am Beispiel von Herrn Dipl. Sozialtherapeut/-pädagogen Lothar Riemenschneider, ist hier kurz erklärt:

Während sich Nicole Merten-Panitz wissenschaftlich dem Thema Holocaust nähert, benutzt Herr Dipl. Sozialtherapeut/-pädagoge Lothar Riemenschneider das Posting, um vor allem – männliche – Leser zu manipulieren und zu massiver (sexuellen) Gewalt gegen Frauen aufzurufen, die in seinen Augen “nichtsnutzige stinkende Drecksfotzen” sind, denen verwehrt werden muss, ihre Meinung oder ihre wissenschaftlichen Forschungshypothesen frei zu äußern. Eine Frau hat alles mit sich machen zu lassen, wenn „mann“ es so will, frei nach bewährten patriarchalen Denkmuster: „Der Hure muß das Maul gestopft werden.“

Dafür möchte Herr Dipl. Sozialtherapeut/-pädagoge Lothar Riemenschneider Nicole Merten-Panitz gerne „vergasen“ [!], da Frauen, die sich unter anderem für missbrauchte Kinder einsetzen alle “lügnerische blonde Dreckshuren” sind.

Woher die Panik von Herrn Dipl. Sozialtherapeut/-pädagogen Lothar Riemenschneider stammt, lässt sich leicht erklären, ist es doch seine Aufgabe als System-Soldat pedosadistische Täter/Täterinnen zu schützen, indem er die betroffenen Mütter und Kinder als Lügner diffamiert. Bezeichnenderweise wurde auch im Fall Sadegh der folgende Satz von einem Richter schriftlich festgehalten “Wie die Mutter zu ihren sexualbezogenen Phantasien kommt ist unklar” [MMag. Konrad Kubiczek, Familienrichter am BG Hernals/Wien]

Wir können nur eindringlich jeden betroffenen Elternteil davor warnen seine (Klein)Kinder diesem pedo-sadistischen Forschungsapparat – hier am Beispiel Dipl. Sozialtherapeut/-pädagoge Lothar Riemenschneider – um Hilfe zu ersuchen, da diese Hilfe niemals gewährt wird. Die betroffenen Kinder werden lediglich aussortiert, und es wird überprüft, ob sich diese (Klein)Kinder für weitere trauma based mind control & rituelle Missbrauchsstudien eignen.

Auch die in Summe schweigende Kollegen/Kolleginnen/schaft ist unserer Meinung nach ebenfalls zu vermeiden, da diese sich eindeutig und zweifellos der Mittäter/Mittäterinnen/schaft mehr als schuldig macht – das täglich.

Nähere Informationen kann man der Webseite von Herrn Dipl. Sozialtherapeut/-pädagogen Lothar Riemenschneider entnehmen: http://www.riemenschneider-berlin.com/biography-pursuits.html

Quelle © Petra Német & Andrea Sadegh

Der als Sozialpädagoge getarnte Lothar Riemenschneider ist auch Fürsprecher für Sex mit Tieren: http://www.bulldog-nachrichten.de/faschist-riemenschneider.html

Ben Levi Sternmann

Advertisements

10 Kommentare zu „Dipl. Sozialtherapeut Lothar Riemenschneider als getarnter Helfer des Systems?

    freiejournalistenblog sagte:
    Februar 4, 2016 um 7:58 am

    Hat dies auf freiejournalistenblog rebloggt.

    Dirk Even sagte:
    Februar 4, 2016 um 8:34 am

    Das die selbsternanten Kinderschützer die tatsächlichen Kinderschänder sind das versuche ich dieser Manipulirten Geselschaft schon seid Jahren zu erklären, von daher sind sie an ihrer situation nicht ganz unschuldig. darum beruhigt mich es sehr das langsam immer mehr Menschen wie Sie dahinter gekommen sind, das dieser verlogenne Kinderschutzer die aus guten grund keine andere Meinung zulassen, diejenigen sind denen man das Handwerk legen MUß. Aber, ich verstehe natürlich Ihren Zorrn. Die Damen von Gardy Gutmann. Dennoch Denke ich das man den Leuten besser etwas erkleren Kann mit mehr Ruhe und sachlichkeit.

    Kerstin Marsdorf sagte:
    Februar 4, 2016 um 9:13 pm

    Wie kann denn ein Jäger gegen Hasskommentare so asoziale hasserfüllte Worte von sich geben? Und wie sollte man so einem Rechtsverdrehten Hasser, Kinder und Tierschänder Dinge klar machen, für die er selber einsteht? Soll den das in Ruhegerede beeindrucken, wenn Leute nur Meinungen ansprechen, die er verachtet, und deren Programme er oft schon aufgrund beschränkter zerebraler Kapazität kaum unterscheiden kann?

    EM sagte:
    Februar 4, 2016 um 10:36 pm

    könnten Sie evtl. bitte genauer kennzeichnen, welcher Inhalt von wem stammt? das Netzwerk Traumabasedmindcontrol hat nichts mit der AfD zu tun und Sie haben leider nicht sauber zitiert – verweisen Sie als Quelle gerne auf traumabasedmindcontrol.de, jedoch nicht unter dem kompletten Artikel sondern nur unter dem Teil, der dieser Homepage auch tatsächlich entnommen ist. Die Umbrüche sind sehr verwirrend und vermischen AfD, das Netzwerk traumabasedmindcontrol , Lothar Riemenschneider und Ben Levi Sternmann.
    wer hat den Text verfasst und woher sind welche Zitate entnommen? Dies würde es erheblich leichter machen, die Intention des Textes zu erfassen.

      Lara Bierdorf sagte:
      März 17, 2016 um 7:23 am

      Also ich erkenne eindeutig das Herr Sternmann die Gesinnung des Systemverbrecher zitiert hat. Die Gesinnung auf eine politische Partei Afd und die Haltung seiner Gesinnung auf Menschen überträgt die gegen seine Meinung oder gegen politische Bestimmungen sind. Das ist für mich eindeutig zu erkennen. Dann habe ich mir mal die Mühe gemacht die angegebenen Quellen von Herrn Sternmann zu verfolgen. Hier habe ich sofort die Quelle unter Quelle © Petra Német & Andrea Sadegh gefunden http://traumabasedmindcontrol.com//?s=Nicole+merten+panitz+. auf der Seite Nicole Merten Panitz eingegeben und da war ich. Wenn man so auf die Quelle fixiert bist, warum folgt man dann nicht den Hinweisen? Bisschen selber denken hat noch keinem geschadet.

      Lieben Gruß

    Claudia Sckaer sagte:
    Februar 5, 2016 um 12:45 am

    Die zuständige Mitarbeiterin meiner Kinder beim Jugendamt Saarbrücken soll angeblich Diplom-Sozialpädagogin sein, hat von der Aufgabe der Stelle auf der sie sitzt keinen blassen Schimmer. Rechtsprechung ist bei ihr Fehlanzeige, Bindungslehre von Kindern ist Fehlanzeige, Kenntnisse von bundesverfassungsgerichtlichen Entscheidungen ist Fehlanzeige. Sie hat nicht einen Antrag von mir bearbeitet, dafür entweder eigene falsche Angaben einfallen lassen, oder die des Entfremdenden angenommen. Dann habe ich mal gesehen was der Bericht über die gesundheitlichen Untersuchungen zur Einschulung von Kindern mit sich gebracht hat. Kinder dürfen ja keine eigenen Erfahrungen mehr machen und dürfen sich ja leider nicht mehr lange an der frischen Luft aufhalten, tja jede Menge Entwicklungsstörungen und jede Menge Atemwegserkrankungen. Und dann müssen die Kinder alle Therapien mitmachen. Nur bei Entfremdung und fehlender Ansprache der Kinder, hilft keine Therapie der Welt. Den Therapiekräften sind die Kinder egal, Hauptsache die verdienen lange. Das da einer nicht eins uns eins zusammen zählen kann, dass das Jugendamt eigentlich keine Aufgabe mehr hätte, diese Schmiergelder von den Wohlfahrtsverbänden erhalten, damit Kinder Therapien machen. Die Kinder werden vorsätzlich geschädigt, da die Dipl.-Soz.-päd. alle gut verdienen. Jedenfalls bei der dem fehlenden Wissen der Mitarbeiterin, ist bei mir ein sogenanntes Diplom genau mal den Mülleimer wert. Und die tollen Kosten für die Therapien, die beschließt unkontrolliert, mit vollem Vertrauen des Jugendamtes der Jugendhilfeausschuss. Ich frage mich wo der Schrei der Bevölkerung bleibt, weil auf diese Art die Sozialkasse willkürlich geleert wird. Es würde mich freuen, darüber irgendwo zu lesen. Das ist Fehlanzeige. Was heißt das Thema wird scheinbar unterdrückt. Der Kita bringt derweil Kinder zur Ruhe und ist unkontrolliert zur Psychiatrie verkommen. Am besten erzieht man seine Kinder zuhause und am besten dort wo Fuchs und Hase sich gut Nacht sagen und ein Jugendamt weit weg ist. Ich frage mich wo eine Gesamtklage der Bevölkerung bzgl. des krankmachenden Arbeitens und noch viel mehr der Abschaffung des Jugendamtes als Relikt aus vergangenen Zeiten bleibt.

    nmertenpanitz sagte:
    Februar 5, 2016 um 7:46 am

    Hat dies auf Kinderglück rebloggt.

    Dirk Even sagte:
    Februar 5, 2016 um 8:06 am

    Ganz genau EM das mein ich auch!

    Ella sagte:
    Mai 3, 2016 um 7:25 am

    Ihre Schlußfolferungen sind völlig überzogen, was hat Herr Riemenschneider Ihnen getan, dass Sie ihn fertig machen wollen und Sie ihn in die von Ihnen angeführten Kontexte ziehen?
    Haben Sie auch mal mit ihm selbst darüber gesprochen, was hier vorgegangen ist?
    Kennen Sie die Vorgänge um das Thema eigentlich wirklich und was vor seinem wütenden Posting vorgefallen ist?
    Wieso verbreiten Sie hier fragwürdige Links von mehrfach gerichtlich verurteiten Volksverhetzern wie diesem Thierfelder, einem Deutschland weit bekannten Betrügern, Hetzer und Stalker und posten nicht bewiesene Vorgänge?
    Warum greifen Sie in laufenden Gerichtsverfahren ein, vor denen es bereits mehrere einstweilige Verfügungen gab, die genau die Verbreitung der von Ihnen geposteten Inhalte untersagt?
    Was sind Sie für ein halbseidener Journalist, der ohne richtig zu recherchieren Menschen diffamiert ohne sich wirklich mit der Sache beschäftigt zu haben?
    arum verbreiten Sie diese Lügen?
    Was beabsichtigen Sie eigentlich wirklich Herr Schermann?

    Ella sagte:
    Mai 5, 2016 um 11:02 am

    Ich hoffe Ihnen ist als „Journalist“ bewusst, dass Sie sich strafbar machen mit diesem Lynchjustizposting?
    Sie Herr Ben Sternman und Frau Nicole Merten Paniz machen sich außerdem strafbar, wegen der Veröffentlichung, von Namen und Fotos und der Vorverurteilung eines Menschen.
    Aber wer den Holocaust verleugnet, dem ist offenbar alles andere auch egal.

    Die bulldog Seite, die auf dieser Seite verlinkt wird, gehört einem fanatischen und mehrfach vorbestraften und verurteilten Rechtsbrecher.

    Alles weitere dazu finden Sie auf dieser Seite:
    http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1582:aua1264-privater-fahndungsaufruf-von-carsten-thierfelder-in-einem-laengst-erledigten-tierschutzfall-fuehrt-zu-einer-beispiellosen-hetzjagd&catid=35:aua&Itemid=53

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s