Wir haben es in der Hand – 3 Dinge die unsere Politiker dazu zwingen etwas für das eigene Volk zu tun!

Kurzmitteilung Gepostet am Aktualisiert am

reale Demokratie

So kann jeder sofort seinen Beitrag leisten, die verheerende Merkel-Regierung in ihre Schranken zu weisen: Wir leben in einer Gesellschaft reißender Wölfe, im Geiste kontrolliert von den Medien und unterdrückt durch die Repräsentanten einer diktatorischen Schein-Regierung

Im Interesse einer realen Demokratie, eine, die diesen Namen tatsächlich auch verdient, sollten ALLE selbstbewusst den roten Faden aufnehmen im Kampf gegen das vernichtende System und deren illegalen Handlungen, gegen die Bürger Deutschlands. Das ist eine notwendige miteinander verbindende Aufgabe, die unserem Kampf gegen die unsoziale Merkel Politik – eine langfristige und dauerhafte Perspektive zu geben vermag. Und sie ist um so notwendiger, weil wir um unsere sozialen und demokratischen Rechte beraubt werden. Wollen sie etwa einen Rückfall in finstere Zeiten der Tyrannei ohne jede demokratische Beteiligung? Natürlich nicht, im Gegenteil. Um die Kritik zu verstehen, müssen wir jedoch erkennen, dass die hier herrschende angebliche Demokratie ein Widerspruch in sich ist und das Prinzip der Volksvertretung eine echte Demokratie nicht ermöglicht, sondern verhindert. Und wir müssen erkennen, dass wir absolute Unterdrückung leben.

Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Ich habe mir Gedanken dazu gemacht, wie jeder Bürger in Deutschland ohne Kosten,Zeiteinsatz oder Mühen seinen Protest gegen das aktuelle Flüchtlingschaos, der Volksverarmung, den Mindestlohn, für die Souveränität, den Wahlbetrug, Harz4, die Arbeitslosigkeit, den Kinderklau, für eine Volksabstimmung, Unterdrückung der freien Meinung, Werteverfall (die Liste ließe sich hier beliebig verlängern).zum Ausdruck bringen kann, um das Schlimmste vielleicht noch zu verhindern. All das sind Gründe genug um unsere Rechte als Bürger in Deutschland zu erstreiten.

Dazu gibt es nur drei Hebel, die wirklich mächtig genug sind, um unsere Politiker wieder auf den Boden zu holen, sie in Zugzwang zu leiten, endlich den Menschen in Deutschland gerecht zu werden. Diese drei Hebel hat jeder in der Hand. Es bedarf nur einem Auslöser, um diese Lawine ins Rollen zu bringen. Sie haben das Sprachrohr und den Einfluss dazu.

Die einzige und so simple Lösung für Jedermann!

Das Problem an der Situation ist, dass ein Großteil der Bevölkerung in Deutschland (egal welcher Herkunft) die aktuelle Politik und Medienpropaganda nicht mehr nachvollziehen kann.

Ein Land, welches als Zugmaschine der EU gilt, Exportweltmeister und im Ausland hoch angesehen ist und auf das alle Einwohner mit gutem Grund durchaus stolz sein können, wird hier vorsätzlich und innerhalb kürzester Zeit von nur wenigen Entscheidungsträgern vor unseren Augen ruiniert.

Der Großteil der Bevölkerung ist sprachlos und viele haben die Tragweite noch gar nicht wirklich begriffen.

Auch müssen wir über die Millionen von Flüchtlinge nachdenken, die per Knopfdruck über Nacht unser Land überflutet haben – und das obwohl es in den Ländern seit mehr als 5 Jahren Krieg herrscht. Und diese Flüchtlinge, hierbei geht es in erster Linie nicht um die Flüchtlinge die vor den Auswirkungen des Krieges geflüchtet sind, sondern um die Wirtschaftsflüchtlinge, die gekommen sind um zu bleiben und sie werden dieses Land innerhalb kürzester Zeit sehr deutlich verändern. Und diese Fakten können wir nicht mehr negieren, ignorieren und verdrängen.

Noch sind diese Menschen in Sporthallen und Kasernen untergebracht, aber in nur wenigen Monaten wird sich das schlagartig ändern und dann ist es zu spät ! Aber was kann ein einfacher Bürger tun, um seine Unzufriedenheit zum
Ausdruck zu bringen ?

Wie kann er einen Beitrag leisten, um das Schlimmste zu verhindern, ohne öffentlich von den Medien an den Pranger gestellt zu werden und ohne sich einen Haufen zusätzlicher Arbeit zu machen ?

Jede Unternehmung gegen den aktuellen Kurs der Regierung wird in die Rechte Ecke gestellt und man hat im Alltag schon genug Sorgen und Vorhaben, so dass man nicht immer an Demonstrationen teilnehmen kann, oder eine eigene Partei gründet, was ohnehin wenig Erfolgsaussichten hat.

Drei Lösungsansätze – organisiert euch, sprecht euch ab, setzt ein Datum fest!

Wichtige Anmerkung: Wären unsere Protestparteien und Alternativen Medien schlau genug, würden sie genau diese drei Lösungen in ein koordiniertes Konzept umwandeln, bei dem jeder Bürger einen wirklich merkbaren Beitrag leisten kann, ohne dass jemand mit Finger auf ihn zeigen kann, und endlich mühelos mit einer kleinen unscheinbaren Handlung eine große Wirkung erzielen kann, die politische Riege in ihren Vorgehensweisen zu stoppen :

1.) Holen Sie Ihr Geld von der Bank ! Was hat das mit dem aktuellen Problem zu tun ?

Wenn Sie unser Gesellschaftssystem kennen, dann wissen Sie, dass jeder Politiker genau davor Angst hat. Jeder Bürger kann das tun und er bekommt auf einem Bankkonto oder Sparbuch ohnehin keine Zinsen.

Bei einem sich abzeichnenden Bankrun wird JEDER Politiker sofort kompromissbereit. Sie können sich kaum vorstellen, welchen Druck das aufbauen würde. Im Idealfall alle gleichzeitig und koordiniert. Jeder kann sein Geld von der Bank holen, ohne das man ihm dafür irgend etwas nachsagen könnte. Die effektivste Protestaktion überhaupt.

Es kostet Sie nichts und Ihr Beitrag ist enorm effektiv !

2.) Konsumverzicht. Auch hier sollte eine zeitliche Koordinierung stattfinden.

Wenn alle Bürger für drei Monate auf größere Anschaffungen verzichten und so wenig Geld wie möglich ausgeben, wird der Druck auf die regierenden Politiker so groß, dass sie jeder Forderung nachkommen. Verzichten Sie insbesondere auf hoch versteuerte Produkte wie Zigaretten und Benzin. Boykotiert das gesamte System!

Denn, wenn die Steuereinnahmen einbrechen und die Produzenten Druck auf die Politiker ausüben,dann ist alles möglich. Wenn man diese Ansätze zu einem richtigen Konzept ausbaut und der bisher hilflosen Bevölkerung richtig vermittelt, dann kann jeder mithelfen,das Schlimmste innerhalb kürzester Zeit zu verhindern, ohne dabei sein Gesicht zu verlieren.

3. Versammelt euch und veranstaltet Demonstrationen, Proteste, streitet für eure Zukunft und die eurer Kinder.

Schließt euch Demonstrationen an, klärt die Menschen, Freunde, Nachbarn über die grotesken Missstände auf.

Ich bin zu 100% davon überzeugt, dass es nur diese drei Lösungsansätze gibt, die wirklich etwas bewirken können.

Denken Sie nach!!

Lassen Sie sich das bitte einmal durch den Kopf gehen ! Es gibt nur diese drei Hebel mit wirklicher Sprengwirkung, die unsere Politiker wieder auf den Boden holen können, entweder – für das eigene Volk oder weiterhin gegen das Volk zu wirken. Letzteres wird sie mit einem nicht mehr zu stoppenden Kahlschlag vernichten. Und jeder Bürger kann anonym, ohne Kosten und Mühen sofort mithelfen etwas zu bewirken.

Viele Menschen sind sind mittlerweile über die Praktiken der Politik entsetzt, sind auch nicht mehr damit einverstanden was über den Köpfen der Bürger in der Politik beschlossen und vollzogen wird, sind nicht mehr einverstanden was in unserem Land als Rechtsprechung bezeichnet wird und und und …Die meisten zucken aber nur resigniert mit den Schultern und sagen: „Da kann ich doch nichts ändern. Was kann ich schon dagegen tun?“

Falls Sie auch zu diesen Menschen gehören, bitte ich Sie, über folgendes nachzudenken:

Eine einzelne Schneeflocke bewirkt nichts, aber bedenken Sie, was für eine ungeheure Gewalt eine Schneelawine entwickelt. Diese besteht nur aus (vielen) Schneeflocken! Ein einzelner Wassertropfen bewirkt auch nichts. Aber viele Wassertropfen können Kraftwerke betreiben oder gewaltige (Natur-)Kräfte in einer Flut entfalten der kein Damm auf Dauer standhalten kann.

Auch ein einzelner Mensch ist nahezu machtlos. Aber wenn sich viele Menschen zusammenschließen und sich gemeinsam für eine Sache einsetzen, kann in allen Bereichen eine Veränderung bewirkt werden.

Ein Bleistift kann brechen, aber selbst der stärkste Mann der Welt vermag es nicht ein ganzes Bündel von Bleistiften zu brechen.

Ich bitte Sie darum, auch eine Schneeflocke, ein Wassertropfen, ein Bleistift, ein MENSCH zu sein, der mithilft, etwas zu bewirken. Jeder Schritt in die richtige Richtung, auch wenn er noch so klein sein sollte, ist besser als gar keiner.

Steter Tropfen höhlt den Stein! Mit Beharrlichkeit ist vieles zu schaffen, was auf dem ersten Blick als aussichtslos oder als unmöglich erscheint.

Auf in den Kampf für Recht Freiheit und Demokratie

Sanja Welsch

Reporter kämpfen für Bürger

 

 

Advertisements

9 Kommentare zu „Wir haben es in der Hand – 3 Dinge die unsere Politiker dazu zwingen etwas für das eigene Volk zu tun!

    Eric der Wikinger sagte:
    Oktober 17, 2015 um 10:20 am

    Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

    robertknoche sagte:
    Oktober 17, 2015 um 10:35 am

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Der Beitrag von Sanja Welsch ist überzeugend und einleuchtend. Dieser Beitrag sollte gründlicch gelesen und auch aufgenommen werden!

    Matthias Möbius sagte:
    Oktober 17, 2015 um 11:17 am

    bitte den link an klicken und das video an guken und weiter sagen in facebook angela masch matthias mobius an schreiben und auf youtoube dave mobius alle video an gucken teilen

    http://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fbewusst.tv%2Fkinder-besser-ins-heim%2F&h=DAQEjshOr&s=1

    pressefreiheit24 sagte:
    Oktober 17, 2015 um 2:48 pm

    Hat dies auf pressefreiheit24 rebloggt.

    BeataDorian sagte:
    Oktober 17, 2015 um 3:59 pm

    Dieses Konzept war mir klar und ich startete es ;mein Fehler,im Alleingang.
    Wirkung blieb zwar nicht aus aber erreichte nicht genügend bewegende Ergebnisse…

    souverän martin sagte:
    Oktober 18, 2015 um 7:56 pm

    Alles super, nur ich kämpfe nicht und ich bin kein bürger.

    Ich vertehe jedoch was hier der sinn ist und bin voll deiner meinung. das sollte genauso für österreich gelten, denn hier ist es nicht viel anderst die spielen sich das gegenseitig in die hände und ziehen ganz europa hinunter.

    lg martin

    Heike sagte:
    November 29, 2015 um 7:07 pm

    Merkel und Co müssen weg 😈 WIR SIND DAS VOLK UND DEUTSCHLAND !!!

      beatadorian sagte:
      Dezember 1, 2015 um 7:32 pm

      Und hier ein Beispiel für provokante aber alltägliche Ansichten des Jugendamtes Kempten im Umgang mit Eltern.Ich erhielt diese Nachricht am 19.11.2015 und weil am 05.12.2015 um 16:25 h mein Söhnchen 13 Jahre alt wird (auch wenn der Bube nichts von meinen Bemühungen mitbekommt)bin ich in Gedanken bei Ihm.
      Hat vielleicht einer von Euch ein ähnliches Drama zu bewältigen?

      An: anna kostorz Cc: Lutz, Verena

      Guten Morgen Frau Kostorz,

      ich hoffe es geht Ihnen grundsätzlich gut.

      Nachdem nun der Kindsvater das Sorgerecht erhalten hat und im Oberallgäu wohnt, das Kind bei Familie Busse im Landkreis Ravensburg lebt und bis auf weiteres dort leben wird, ist das Jugendamt Kempten nicht mehr zuständig. Zuständig ist das Jugendamt Ravensburg. Sicher nimmt der Kollege – oder hat er vielleicht schon – mit Ihnen Kontakt auf, denn unabhängig vom Sorgerecht, sind sie auch weiterhin die leibliche Mutter von Dorian und eine wichtige Person für ihn.

      Ich wünsche Ihnen und auch Dorian, dass es gelingt, eine Möglichkeit zu finden, wo sie Beide miteinander Kontakt haben können und es Ihnen – auch davor und danach – dabei gut geht.

      Einen schönen Gruß und eine gute Zeit

      Annette Balcar

      Stadtjugendamt Kempten (Allgäu)

      Controlling

      Teamleitung

      Gerberstr. 2, 87435 Kempten (Allgäu)

      Tel.: +49(0)831-2525-636

      Fax.: +49(0)831-2525-297

      mailto:annette.balcar@kempten.de

      http://www.kempten.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s