Diktatur und Versklavung – Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden, ins dunkel zu treiben und ewig zu binden…

Gepostet am Aktualisiert am

377640744

Aufruf an alle Bürger und Opfer diesen korrupten Systems

Korruption und grobes Sozialunrecht, wird durch eine verschworene Stille der deutschen Medien unterstützt. Diese versagen grundsätzlich in ihrer allgemeinen öffentlichen Pflicht als Augen und Ohren der Öffentlichkeit, objektiv über grobes Sozialunrecht welches zu ihrer Aufmerksamkeit gebracht worden ist, nachzuforschen und zu berichten. Stattdessen herrscht Teilnahmslosigkeit, journalistische Trägheit, Grossfirmengierigkeit, und eine übermäßige monopolistische Führung, in einem Klima der Schlagzeile gesteuerten Nachrichtenmedien Kultur. Das Resultat ist, das es wenig Untersuchungsjournalismus gibt, und das Nachrichten mit wirklichem Neuigkeitswert, welche im allgemeinen Interesse der Öffentlichkeit sind, kaum verbreitet werden. Selbst Beschwerden von Gerichtskorruption und absichtlichen Gerechtigkeitsblockierungen, wenn sie auftreten, werden einfach unter den Teppich gefegt. Kommissionen gegen Korruptions- und Berufsvergehen, welche speziell gegründet wurden um Korruption zu bekämpfen, und entgegenzuwirken, untersuchen nur Beschwerden, welche ihnen vom Kabinett selbst überwiesen worden sind. Und keine Klagen und Beschwerden von Mitglieder der Öffentlichkeit, ganz im Gegensatz zu den gedruckten Charter von Dienstleistungen.

Beschämend ist, dass  viele Opfer  überhaupt keine Rechte zum Schutz des Familienlebens genießen können. Ich finde es sehr besorgniserregend, und sehr, sehr traurig, dass sich die deutsche  Regierung selbst eigenen Bürgern gegenüber skrupellos und unmenschlich benimmt. An die Weltöffentlichkeit treten viele nur sehr ungern. Ein Chronismus und ein Vetternwirtschafts- System haben sich schon lange in Deutschland eingeschlichen, und sind zur Tagesordnung und eine Lebensart geworden. Und dies schließt allerwichtigste Positionen ein, welche alle hoch politisiert sind, und dadurch für das Volk vollkommen zwecklos und nutzlos geworden sind.  Deutschland ist gespalten in Arm und Reich und die größten Unsittlichkeiten herrschen in der BRD Liga vor. Wir sind nicht mehr auf Vermutungen angewiesen. Der Deutsche hat die Orientierung verloren und die BRD hat sich zum Herrscher des Lebens gemacht. Als Deutsche sind wir in die Bedeutungslosigkeit gefallen ohne Sinn und Ziel und ohne Wenn und Aber sind wir dahin gedriftet und haben unser Dasein in der Ausweg und Heillosigkeit unseres angeblichen so überaus fortschrittlichen Deutschlands verbracht. Moral und Werte – Gut und Böse – danach fragt man nicht mehr.

Geld, Macht und Stärke ist längst zum Mass der BRD und der ganzen Welt geworden. Alles stöhnt….Kriege Mord und Totschlag lassen uns täglich erschaudern und völlig hoffnungslos und kläglich zum Scheitern verurteilt – steuern wir von einer Katastrophe direkt in die nächste. Auf die BRD wollten wir uns nicht mehr verlassen, da wirklich das Blut Millionen gerechter Menschen an Ihren Mauersteinen klebt. Und wer heute denkt, jetzt sei alles besser und „die Vergangenheit holt uns nicht mehr ein“, der irrt und ist den Illusionen und Schönfärbereien unseres Wirtschafts- und Medienimperiums GmbH-Deutschland gründlich auf den Leim gegangen. Das Zeitalter schon, in dem wir leben, ist schlimmer, grausamer, menschenunwürdiger, brutaler und mörderischer als zusammengenommen alle Menschheitsepochen zuvor deshalb sollten wir etwas unternehmen und fühlen uns auch seit langem dazu verpflichtet.  Familien sind zerrüttet, Ehen gescheitert, Gesellschaften vereinsamt und zur Bruderschaft und Nächstenliebe unfähig, Städte bankrott, Länder untereinander verfeindet – Hass, Neid, Intrigen, Hader, Zank, Mord, Lügen, Betrug, Verachtung, Tücke, wo das Auge hinschaut. Die Schwächeren bleiben auf der Strecke, im Alltag einer Gesellschaft der Ignoranz und Ellenbogenmentalität. Gerichtsbetrug, Behördenwillkür und Lügen sind an der Tagesordnung.

Wir wollen Antworten geben – im Wahnsinn unserer Welt zeigen wir auf die Opfer. Wir werden unseren Beitrag dazu leisten, Einigkeit Recht und Freiheit – einzuläuten kraftvoll, mächtig, voller Wahrheit und Erkenntnis. Wir zerreißen das Unrechts- System – wir stellen es als das dar, was es ist – eine Organisation großer Wirtschaftsverbrecher. Die BRD – eine Institution heuchlerischer Maskeraden, eine Buhlerin der Mächtigen der Welt – die sich von der Wahrheit, soweit entfernt hat, dass es schon zum Himmel stinkt.Wir möchten kämpfen für diejenigen, die an der Härte und Barbarei diesen Systems zugrunde gehen. Für die Menschen die Gerechtigkeit suchen und auf diese bauen. Wir wollen aufklären, wir brechen die Fassaden und Mauern von Lüge und Ignoranz auf, wir handeln in der Kraft und in dem Wissen um die Wahrheit, um Zeugnis zu geben für das, was ist und das, was war und immer sein wird. Uns geht es nicht nur um unser eigenes Leben oder Seelenheil – wir halten nichts von Ruhm, aber was wir sagen, werden wir begründen. Wenn wir alles zum Einsturz bringen, dann nicht aus unserer alleinigen Kraft heraus sondern aus der Kraft der Gesamtheit. Wir wollen nicht nur argumentieren oder philosophieren – doch wir fühlen uns der Wahrheit verpflichtet. Wir sind nicht aus Zufall das, was wir sind! Wir tragen Verantwortung für all unser Handeln und Tun! Unser eigenes Gewissen – unser Empfinden von Recht und Unrecht zeugt davon!

Daher schaffen wir ein zentrales Netzwerk denn…

Harte Zeiten erfordern unabhängige Medien…

Wir sind das Volk

Wie lange wollt Ihr noch zuschauen? Wenn wir jetzt nichts ändern, wann dann?


Unser Projekt ein dezentral organisiertes, weltweites Netzwerk sozialer Bewegungen. Diese Plattform“ soll diesen Bewegungen die Möglichkeit bieten, frei von staatlichen Kontrollen und kapitalistischen Interessen Berichte, Erfahrungen, Analysen, Träume und Meinungen zu verbreiten, um Gegenöffentlichkeit zu schaffen. Bewegungen müssen Spuren ihrer Leidenschaft für zukünftige Generationen hinterlassen, denn vergessene Kämpfe sind verlorene Kämpfe. Unser Projekt als eine Waffe im sozialen Kampf, die mit jeder Benutzung schärfer wird. Mit diesem Projekt  wollen wir uns diese Waffe der Subversion aneignen. Solidarität, Respekt und gegenseitige Hilfe sind dabei die Grundlagen unseres Kampfes im Umgang mit Menschenrechten und Autonomie. Wir wollen unsere Kreativität ausleben, unser Wissen weitergeben und voneinander lernen, wir wollen Bildung von unten. Der Zweck ist es auf verschiedenen Handlungsebenen zu wirken und Einfluss zu nehmen, das Internet stellt für uns nur eine wichtige Ebene dar. Aber gerade politische Projekte im Internet sind diversen Angriffen ausgesetzt. Deshalb müssen wir unsere Plattform schützen und werden künftige Beiträge falls nötig gemäß der Moderationskriterien löschen, zensieren oder verstecken. Wir versuchen dies transparent zu machen und die Verantwortung der Macht immer wieder selbstkritisch zu reflektieren. Wir wollen Bewegungen stärken und  die Möglichkeit geben,  lokale Kämpfe in einen globalen Kontext zu setzen. Unser Ziel ist ein lebendiges Netzwerk mit starker lokaler Verankerung. Wir organisieren uns basisdemokratisch und treffen Entscheidungen nach dem Konsensprinzip und regelmäßigen lokalen Treffen. Wir messen den vis-à-vis gefällten Entscheidungen eine besondere Bedeutung bei. Dabei wird unser Projekt  ein offenes Projekt, das zum Mitmachen im Internet wie im wirklichen Leben einlädt. Jeder der sich beteiligen möchte ist willkommen!

Sanja Welsch

Reporter kämpfen für Bürger

Advertisements

7 Kommentare zu „Diktatur und Versklavung – Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden, ins dunkel zu treiben und ewig zu binden…

    […] Eine der tragenden Säulen der Demokratie ist die Unverletzlichkeit des Individuums. Doch die Würde des Menschen geht über seine Körpergrenze hinaus. Dieses existentielle Menschenrecht ist inzwischen null und nichtig. Hierzu sagte auch die Journalistin und Menschenrechtlerin Sanja Welsch […]

    horny sagte:
    Januar 30, 2014 um 4:40 am
    Gabi Lischinski sagte:
    Februar 13, 2014 um 5:36 pm

    Es ist unerträglich, wenn man sich nicht auf seinen Gegenüber verlassen kann. Wie kann es einen das Herz zerreißen und mürbe machen! Wie unendlich traurig, einsam und verlassen kann man sich doch fühlen! Es ist schier zum Verzweifeln! Man möchte übersprudeln vor lauter Seelenschmerz, es wallt über, das Herz ist krank, matt und niedergeschlagen.
    jetzt frage ich euch …kennt ihr überhaupt noch euren Gegenüber, der Staat will doch das wir uns nicht mehr zusammen schliessen, die totale Isolation des anderen gegenübers

    bob06567 sagte:
    Februar 17, 2014 um 6:44 pm

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt.

    8.50 Euro Mindestlohn . Alles Hohn und Spott sagte:
    Juni 7, 2014 um 10:20 am

    […] Menschen und alle sind gleich. Die ganzen Wertsysteme sind verlogen und dienen im Grunde nur darum sein Volk zu knechten und es in Angst zu versetzten. Künstliche Systeme aufrecht zu erhalten bevor diese endgültig […]

    klaus neubauer sagte:
    Februar 27, 2015 um 11:44 am

    ich habe geslesen, dass viele nicht mehr an korrekte wahlen in deutschland gauben! ich habe den Glauben bereits seit der letzten Kommunalwahl in speyer verloren. Nachdem die wahl vorbei war und die prozente der parteien veröffentlicht wurden, bekam ich von drei verschiedenen handyanrufern den hinweis, ich solle doch die stimmen nochmals auszählen lassen von den REP, ich bin kreisvorsitzender der REP in speyer. Einer sagte wörtlich:“ich bin kein REP, aber ich würde ihnen raten die stimmen der REP nochmals auszählen zu lassen!“ Daraufhin schrieb ich einen Widerspruch an den Oberbürgermeister der stadt speyer herr eger und forderte eine nochmalige auszählung unserer stimmen. Er widersprach zweimal mit dem hinweis, dass diese anrufe keine konkrete hinweis biete. daraufhin schrieb ich den fall an die ADD in trier die lehnte auch ab und verwies mich ans verwaltungsgericht. Das wiederum wollte mir auch nicht recht geben. Dann habe ich mich an die staatsanwaltschaft frankenthal gewandt, auch die gaben mir kein recht, denn es langt nicht was die drei anrufe betreffen um eine nochmalige auszählung zu veranlassen!!!!! so sieht es in unserem staat aus, denn die fälle die ich mit in den brief nahm, die wahl zum bürgermeister von bellheim, die wahl zum ortsvorsteher in ludwigshafen und ein fall im osten , zählte auch nicht. Ich denke da wo rauch ist da ist auch feuer!!! Soviel zur demokratie in deutschland. Warum wohl hat man nicht gewollt dass man nochmals auszählt??? Stinkt doch zum himmel

    Marie-Christine Höferlin sagte:
    August 4, 2015 um 2:30 pm

    Deutschland ist zu einer korrupten Diktatur verkommen. Die Menschenwürde wird mit Füßen getreten und der Bürger wird gegängelt, kontrolliert und schrittweise enteignet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s